ZDF Zahlen, Daten, Fakten

Schritt 1 Briefing-Gespräch

Wir treffen uns - am besten bei Ihnen im Unternehmen. Dann kann ich schon mal Witterung aufnehmen und mir einen ersten Eindruck verschaffen. In diesem Erstgespräch klären wir, was genau Ihr Anliegen ist und worüber Sie sich Klarheit verschaffen möchten. Laden Sie sich einfach den Fragebogen herunter, er führt sie durch die wichtigsten Themen.

Schritt 2 Anti-Stress-Workshop & Arbeitsplatz-Begehung

Schritt 3 Fazit & ReBriefing

Sie erhalten von mir schriftliches Feedback + Abschlussgespräch. Der Inhalt sind konkrete Handlungs-Empfehlungen zur Verbesserung des Teamspirits, Erkenntnisse über "Schätze" die in Ihrem Unternehmen schon vorhanden sind und die sie noch besser kommunizieren können. Sie erhalten einen neutral-empathischen Blick auf Ihr Team - ich bin sicher, das eröffnet Ihnen neue Sichtweisen. 

Das Herzstück meiner Leistung: Es gibt einen Gemeinschafts-Workshop für alle Mitarbeiterinnen. Dort lernen sie, mit Stressoren umzugehen und mit sich und ihren Kräften besser zu haushalten.

Anschließend  mache ich eine Arbeitsplatz-Begehung - da sehe ich mitunter schon, was die Themen der Mitarbeiterin sein könnten. Dann führe ich mit jeder Mitarbeiterin ein 4-Augen-Gespräch. Der genaue Inhalt des Gespräches muss natürlich diskret behandelt werden. Aber ich kann für Sie als Arbeitgeber und Unternehmer Befindlichkeiten und mögliche Zusammenhänge herausfinden. Das 4-Augen-Gespräch ergibt immer enorm viel "Futter" und viele wertvolle Impulse für ein besseres Betriebsklima. 

Kosten & Leistungen

Paket 1 - small

1.800,- €

Paket für bis zu 10 Mitarbeiterinnen, incl. Briefing, Workshop (ca. 4-6 Stunden) Fahrtkosten, Abwicklung, Schritliches ReBriefing und Abschlussgespräch 

Paket 2 - medium

2.500,- €

Paket für bis zu 25 Mitarbeiterinnen, incl. Briefing, Workshop (ca. 4-6 Stunden) Fahrtkosten, Abwicklung, Schritliches ReBriefing und Abschlussgespräch 

Psssssst...!

Hier steht ein Absatz für den Fall, dass sich ein Mitarbeiter auf die Seite verläuft. Denn man MUSS Deinen Namen sagen, man muss etwas über Dich erfahren können UND der Mitarbeiter muss sicher sein können, dass er nicht in die Pfanne gehauen wird.